Arno de Wyl

Team

Arno de Wyl

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht und Arbeitsrecht


Arno de Wyls erste Begeg­nung mit dem Recht ist auch seine pein­lich­ste Jugend­sünde: Die Manip­u­la­tion eines Kau­gum­mi­au­to­mat­en. Die Sache ging für ihn zum Glück glimpflich aus. Die Ent­täuschung, dass er von den Bun­desju­gend­spie­len ohne Urkunde zurück­kam, wurde ihm als mildern­der Umstand aus­gelegt.

Seit­dem bemüht sich Arno de Wyl um Ser­iösität. Er wurde Recht­san­walt, Fachan­walt für Steuer­recht und Arbeit­srecht, ist im Stad­trat, engagiert sich in der evan­ge­lis­chen Kirche und im Schul­vere­in des Gym­na­si­ums. Zudem war er langjährig Dozent an der Jade­hochschule und bemüht sich, im All­t­ag den zehn Geboten gerecht zu wer­den. Damit sollte die Sache mit dem Kau­gum­mi­au­to­mat­en auch aus­gewet­zt sein.

Trotz unter­stell­ter Ungeduld, bringt ihn nichts auf die Palme – höch­stens der Appetit auf eine Kokos­nuss. Da die Nord­see aber sein bevorzugtes Urlaub­s­ge­bi­et ist, wird er dort sel­ten auf Pal­men tre­f­fen. Dem begenet Arno de Wyl gelassen mit ein­er nordis­chen Weisheit „Da kanns’t nix an machen“. Über­haupt ist der auf nieder­säch­sis­chem Boden des Bre­mer Umlands geborene Anwalt der Heimat treu geblieben: Nord­deutsches Bauer­nessen nen­nt er als sein Lieblings­gericht und natür­lich ist Werder Bre­men sein Lieblingsvere­in.

This is a unique website which will require a more modern browser to work! Please upgrade today!